Gemeinnützige Baugenossenschaft Steglitz eG
 

Das ist die Gemeinnützige Baugenossenschaft Steglitz eG


Unsere Geschichte

Die Schwarz-Weiß-Aufnahme zeigt ein Gruppenbild der Gründer der Baugenossenschaft.Die Gründer der GBSt (Archivfoto)

Die Gemeinnützige Baugenossenschaft Steglitz eG wurde am 29. April 1925 offiziell von zehn Personen gegründet. Vorrangiges Ziel war die Versorgung der durch den Ersten Weltkrieg geschädigten Menschen in Berlin mit der "Schaffung billiger, gesunder und zwecksmäßig eingerichteter Mietswohnungen". In ihren ersten Jahren konnte die junge Baugenossenschaft bereits 3.126 Wohnungen für ihre Mitglieder errichten. Allerdings fand diese Bautätigkeit zu Beginn der 1930er Jahre aufgrund des politischen Umschwungs ein jähes Ende. Der Wohnungsbestand wurde in dieser Zeit lediglich durch die Übernahme anderer Baugenossenschaften erweitert. Seit dem zweiten Weltkrieg widmet sich die GBSt vorrangig der Instandsetzung, Sanierung und Modernisierung ihres Wohnungsbestandes.


Unser Bestand

Heute besitzt die GBSt:

  • ca. 3.500 Wohnungen
  • 19 Gewerbeeinheiten
  • 7 Gemeinschaftsräume
  • 7 Servicewohnungen
  • ca. 500 Garagen/Stellplätze


Auch in Zukunft wird die GBSt versuchen, einen gelungenen Kompromiss zwischen Wohnkomfort und akzeptablen Mieten zu finden.

Unser Leitbild

Wir wollen entsprechend dem genossenschaftlichen Gedanken die Selbsthilfe, Selbstverantwortung und Selbstverwaltung fördern. Das zentrale Anliegen von Genossenschaften ist es, gemeinsam wirtschaftliche, soziale und kulturelle Bedürfnisse zu befriedigen. Es soll der Mensch im Vordergrund stehen und wir möchten mit unserem täglichen Handeln für unsere Mitglieder Nutzen stiften. Wir wollen sicher und sozial agieren. Wir wollen uns nicht nur auf die Vergabe der Wohnung reduzieren, es soll einen Sinn haben in der GBSt nicht nur zu wohnen sondern auch zu leben. Wir wollen mit unseren Mitgliedern und unseren Mitarbeitern gemeinsam unseren Häusern eine Menschlichkeit geben.

Wir sind stolz auf unsere traditionsreiche Wohnungsbaugenossenschaften in Berlin. Mehr als 5.500 Mitglieder sind das Fundament unserer starken Gemeinschaft.

Unsere Mitarbeiter erbringen Dienstleistungen in höchster Qualität – sie tun dies mit professioneller Kompetenz und persönlichem Engagement.

Das vorrangige Ziel unserer Genossenschaft ist die nachhaltige Gewährleistung einer guten, sicheren und sozial verantwortbaren Wohnungsversorgung unserer Mitglieder.

Der Antrieb unseres Handelns ist unser Leitbild.

Es beschreibt die Ziele, die unsere Genossenschaft auch in Zukunft prägen werden. Sie bestimmen unsere Haltungen und unser Handeln
untereinander sowie im Umgang mit Mitgliedern, Mietern, Interessenten, Geschäftspartnern und der Öffentlichkeit.

Unsere Tradition

Unsere Tradition ist Grundlage für die Zukunft. Wer zukünftig bestehen will muss mit der Zeit gehen und mit Weitsicht agieren. Wir müssen unsere Konzepte zur marktorientierten Bestandsentwicklung stets weiter entwickeln.

Unsere Verantwortung

Wir verwalten das Eigentum unserer Genossenschaft mit wirtschaftlicher Vernunft. Die Mitbestimmungsrechte unserer Mitglieder anerkennend, stellen wir das Wohl der Genossenschaft über Einzelinteressen.

Unsere Gemeinschaft

Wir schaffen Vertrauen und bieten Sicherheit in allen Lebenslagen und Lebensphasen. Wir leben den Genossenschaftsgedanken und fördern das Miteinander. Wir sind ein verlässlicher Partner für unsere Mitglieder.

Unsere Menschlichkeit

Wir begegnen mit Respekt und Achtung. Wir überzeugen mit Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit. Toleranz ist Teil unserer gelebten Wertschätzung.

Unsere Professionalität

Wir nehmen die Interessen der Genossenschaft und ihrer Mitglieder wahr und setzen uns für zukunftsfähige Lösungen ein und sichern damit den Fortbestand unserer Genossenschaft.

Unser Anspruch ist es, mit Service und Qualität am Markt zu agieren.